Regelfrage der Woche

An einem regnerischen Tag spielt eine Spielerin ihren Ball in einen schlammigen Bereich dicht an einer fest montierten Bank. Sie hat unstrittig Anspruch auf Erleichterung von einem unbeweglichen Hemmnis. Nachdem sie ihren Ball aufgenommen hat, reinigt sie diesen gründlich, bevor sie ihn wieder ins Spiel bringt.

Ihre Mitbewerberinnen bemängeln, dass die Reinigung des Balles unzulässig gewesen wäre, schließlich müssten sie sich bei ihrem Spiel heute ständig mit verunreinigten Bällen herumplagen.

Durfte die Spielerin den Ball reinigen?

Das ist richtig.

Regel 24-2b sieht ausdrücklich die Möglichkeit der Ballreinigung in einer solchen Situation vor und auch Regel 21 (Ball reinigen) sieht dies vor.

Das ist falsch.

Regel 24-2b sieht ausdrücklich die Möglichkeit der Ballreinigung in einer solchen Situation vor und auch Regel 21 (Ball reinigen) sieht dies vor.

Regel 24-2b sieht ausdrücklich die Möglichkeit der Ballreinigung in einer solchen Situation vor und auch Regel 21 (Ball reinigen) sieht dies vor.

Kontakt

Golfclub Wasserburg Anholt e.V.
Schloss 3, 46419 Isselburg-Anholt
Route planen

Sekretariat: Telefon: 02874 / 915120
Telefax: 02874 / 91 51 28
E-Mail: sekretariat (at) golfclub-anholt.de

Wir sind für Sie da:

Sekretariat: 02874 / 91 51 20
Clubnachrichten: 02874 / 91 51 21
Golflehrer: 02874 / 91 51 22
Golfshop: 02874 / 91 51 30
Gastronomie: 02874 / 91 51 24

Golfen an der Wasserburg
Immer wieder ein Erlebnis!

Kann es einen schöneren Rahmen für einen Golfplatz geben als einerseits eine wunderschön erhaltene Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert mit all ihren herrlichen Anlagen und andererseits ein Landschaftsschutzgebiet wie die Anholter Schweiz mit einem Wildgehege? weiterlesen