Golfspielen ist wieder erlaubt

Liebe Mitglieder,

 

am 19.02.2021 wurde die neue, ab 22.02.2021 gültige Coronaschutzverordnung veröffentlicht.

Die Freude ist sehr groß, denn Freizeitsport im Freien ist wieder allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes unter freiem Himmel zulässig.

Ebenso können unsere Pro´s mit Einzelunterricht starten.

 

Sie können ab Sonntag, 21.02.2021 gegen 14:00 Uhr Startzeiten buchen. Gebucht werden können in der Anfangsphase maximal 3 Startzeiten pro Woche. Sollten an einem Tag noch Kapazitäten frei sein, können diese kurzfristig durch das Sekretariat für Sie zusätzlich gebucht werden. So ermöglichen wir so vielen Mitgliedern wie möglich, auf den Platz zu kommen.

 

Bedingt durch die Schneefälle in der letzten Woche werden unsere Aufforstungsarbeiten an den Bahnen 7 und 8 nun in der kommenden Woche durchgeführt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aufgrund dieser Arbeiten bis einschließlich Mittwoch nur Startzeiten für 9 Löcher, startend von Tee 1, angeboten werden können. Gespielt werden kann somit die Winterrunde (1-4 und 14-18). Die Bahnen 5-13 bleiben während der Aufforstungsarbeiten gesperrt.

 

Damit wir endlich wieder unserem geliebten Sport nachgehen können, ist dieses in der aktuellen Zeit leider an Regeln geknüpft.

 

Wir haben die Hygiene-Vorschriften überarbeitet (neueste Version 6.0). Sie können Sie hier nachlesen.

 

 

Ihr Golfclub Wasserburg Anholt e.V.

 

jk

 

Kontakt

Golfclub Wasserburg Anholt e.V.
Schloss 3, 46419 Isselburg-Anholt
Route planen

Sekretariat: Telefon: 02874 / 915120
Telefax: 02874 / 91 51 28
E-Mail: sekretariat (at) golfclub-anholt.de

Wir sind für Sie da:

Sekretariat: 02874 / 91 51 20
Clubnachrichten: 02874 / 91 51 21
Golflehrer: 02874 / 91 51 22
Golfshop: 02874 / 91 51 30
Gastronomie: 02874 / 91 51 24

Golfen an der Wasserburg
Immer wieder ein Erlebnis!

Kann es einen schöneren Rahmen für einen Golfplatz geben als einerseits eine wunderschön erhaltene Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert mit all ihren herrlichen Anlagen und andererseits ein Landschaftsschutzgebiet wie die Anholter Schweiz mit einem Wildgehege? weiterlesen