Oktoberfest-Turnier 2019

Samstag, 28.09.2019, 10:30 Uhr, Eintreffen der 74 Teilnehmer auf der Clubhausterrasse. Bei bester Stimmung konnten wir schon vor dem Start unserem Gastronomen Didi zu der Geburt seines Sohnes am Vortag gratulieren.

 

Es folgte eine kurze Einweisung, denn in diesem Jahr wurden mal ganz andere Sonderwertungen ausgesprochen, und schon ging es um 11:00 Uhr los. Man konnte auf den Platz die gute Stimmung einfach spüren, auch wenn wir es zwischendurch mit etwas schlechtem Wetter zu tun hatten. Hier half auch die Halfway-Verpflegung an Loch 5 und 7, um dieses mit Humor zu nehmen.

 

Die gute Stimmung vom Platz wurde nahtlos in das Clubhaus mitgenommen und zu erleben, wie dann viele der Teilnehmer in Tracht dort einkehrten, war schon ein Erlebnis (teilweise war sogar schon „Trachtgolf“ gespielt worden).   Beim Bierkrugheben und -schieben konnte man sich gegenseitig messen, bevor es dann zum Abendessen ging, bei dem sich alle mit Haxe, halben Hähnchen, Kartoffelsalat und vielem mehr stärken konnten.

 

Ach ja - Golf wurde ja auch noch gespielt und wir hatten an der 14 einen Hole in One Sonderpreis, welcher jedoch nicht ausgegeben werde konnte. Der Sponsor, das Alfa Hotel Serfaus Peter Neururer, hatte vorher schon angekündigt, den Preis in diesem Fall zugunsten der Organisation „Oscars Sorgentelefon“ verlosen zu lassen. Gesagt getan und innerhalb kürzester Zeit wurden Lose im Wert von 915 Euro verkauft, so das eine schöne Spendensumme zusammen kam. Dafür an alle schon mal einen recht herzlichen Dank.

 

Weiter ging es zu Siegerehrung: In der Sonderwertung„ Second Longest Drive“ an Bahn 2 konnten sich Karolina Swiatlowski, die auch an Loch 13 den Second Nearest to the Pin“ gewann, und Martin Belting den Preis sichern. An der 11 „Nearest to the Pin“ gewannen Anke Krause bei den Damen und Simon Papas bei den Herren. Die Nettowertung gewannen Carmen Terstegen und Rainer Gebbing, gefolgt von Josef Bovenkerk mit Gerd Wenning sowie  Arno Otten und Boris Severing. Die Bruttowertung konnten sich Leonard Ratering mit Niklas Westhoff vor Catarina Bürkel mit Anton J. van Kampen sichern. Neben diesen Preisen haben wir es uns auch erlaubt, einen Lucky Loser Preis zu verteilen, der mit sehr viel Humor entgegengenommen wurde.

 

An dieser Stelle wird es Zeit sich bei allen Unterstützern zu bedanken, durch die wir in der Lage waren, so denke ich, sehr gute Preise zu verteilen. Danke an Mark und Kim Westerhoven, Trinkgut Welling, Steakhouse Dedic, Hotel Deitmer Jochen Tielmann, Elsinghorst, Frescolori, Waschstraße Rhede Daniel Siegert, Alfa Hotel Serfaus und Music-Park-Concepts Andreas Heimberger.

 

Auch unser Gastronom hat sich prächtig präsentiert und selbstverständlich ebenso unser Platz - ein Sonderdank an unsere Greenkeeper. Dann wurde gefeiert! Habe es lange nicht mehr erlebt, dass so viele Teilnehmer so lange geblieben sind. Als es dann so gegen Mitternacht Uhr nach fast 14 Stunden dem Ende zuging, ging ich müde aber sehr froh gelaunt mit der Erkenntnis nach Hause, dass dieser Club lebt und es eben die Teilnehmer, die hier Clubmitglieder sind, die das ausmachen.  

 

Ach ja, da war doch noch was - die Verlosung des Hole in One Preises.  Die Losnummer 29 war es und wie aus dem Nichts wurde die Terrassentür aufgerissen und ich dachte zuerst, da kommt ein Flummi rein, doch es war Linde Schmeing, die sich über ihr Losglück sichtlich freute.

 

Nun neigt sich auch mein Bericht dem Ende, wie auch so ganz langsam die Golfsaison 2019. Am 09.11.2019 werden wir unser traditionelles Martingansturnier spielen. Ich hoffe, dass wir zu diesem Turnier wieder wie bei Oktoberfest-Turnier viele Mitglieder in guter und ausgelassener Stimmung begrüßen können.

 

 

Kontakt

Golfclub Wasserburg Anholt e.V.
Schloss 3, 46419 Isselburg-Anholt
Route planen

Sekretariat: Telefon: 02874 / 915120
Telefax: 02874 / 91 51 28
E-Mail: sekretariat (at) golfclub-anholt.de

Wir sind für Sie da:

Sekretariat: 02874 / 91 51 20
Clubnachrichten: 02874 / 91 51 21
Golflehrer: 02874 / 91 51 22
Golfshop: 02874 / 91 51 30
Gastronomie: 02874 / 91 51 24

Golfen an der Wasserburg
Immer wieder ein Erlebnis!

Kann es einen schöneren Rahmen für einen Golfplatz geben als einerseits eine wunderschön erhaltene Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert mit all ihren herrlichen Anlagen und andererseits ein Landschaftsschutzgebiet wie die Anholter Schweiz mit einem Wildgehege? weiterlesen